Titel:

3 Tage im Mai

Autor: Hanno Babelotzky
Grafik: Till Meyer

Verlag:

aktuell-spiele-Verlag

aktuell.jpg (8066 Byte)

Erscheinungsjahr: 2006
Altersvorgabe: ab 6 Jahre
Spielerzahl: 2 bis 5
Spieldauer: ca. 60 Minuten
Auszeichnungen: keine bekannt

DEUTSCHLAND 1832

pDas Land ist zerfallen. Fürsten und Könige führen eine strenge Willkürherrschaft, widerspenstige Bürger werden verfolgt und verhaftet. In dieser Situation ruft eine Hand voll unerschrockener Patrioten im Mai 1832 zu einem Protestzug auf. Zehntausende Männer, Frauen und Kinder ziehen auf das Hambacher Schloss und demonstrieren dort für Freiheit, Demokratie und ein geeintes Deutschland.

Tauche ein in das 19. Jahrhundert. Schlüpfe in die Rolle eines mutigen Demokraten und führe in diesen historischen drei Tagen die Bürger hinauf zum Schloss. Ziehe einen Charakter mit besonderer Fähigkeit und nimm Deine Spielfiguren (Bürger) an Dich. Nun hast Du 3 Tage (neun Spielrunden) Zeit, um die Figuren vom Marktplatz aufs Schloss zu führen. Mit farbigen Marschkarten bewegst Du Deine Figuren. Besetzte Felder werden übersprungen. Auf Versammlungsorten stellen Dich Epochenkarten vor besondere Aufgaben (Wissensfragen, Aktionen, u.a.). Anhand von Bilanzkarten werden am Ende jeder Runde nach wechselndem Prinzip neue Marschkarten ausgegeben. Zusätzliche Impulse erhält das Spiel durch drei strenge Gendarmen und eine Fahne...

Bei 3 Tage im Mai können Jugendliche und Erwachsene nebenbei folgende Erfahrungen machen:
- verbindet Spielen und Lernen
- verlangt taktisches Geschick
- schlaue Quizfragen erweitern Wissen übers 19. Jahrhundert
- hoher Aufforderungscharakter durch historische Darstellungen

Das Spiel wird mit zwei Regelvarianten ausgeliefert:

Standardvariante: Taktisches Laufspiel mit allen Handlungsoptionen und Fragen zur Epoche. Gut geeignet für ausgebuffte Spieler ab mindestens 13 Jahren (ca. 60 min Spieldauer).

Juniorvariante: Taktisches Laufspiel mit reduzierten Handlungsoptionen und ohne die Fragen zur Epoche. Gut geeignet für Gelegenheitsspieler und Einsteiger. Da es ohne die Fragen zur Epoche auskommt, kann es auch von Kindern ab mindestens 6 Jahren gespielt werden (ca. 20 min. Spieldauer).