Titel:

Extreme Activity

Autor: Paul Catty / Ernst Führer
Grafik: -

Verlag:

Piatnik

Art.Nr.: 600739
Erscheinungsjahr: 2007
Altersvorgabe: ab 12 Jahre
Spielerzahl: 4 bis 16
Spieldauer: ca. 60 Minuten
Auszeichnungen: keine bekannt

VORSICHT VOR LACHANFÄLLEN

Wie in der TV Show "Extreme Activity" mit Jürgen von der Lippe müssen die Spieler unter Zeitdruck möglichst viele Begriffe erklären. Dabei steht der Spielspaß immer an erster Stelle! Neben den klassischen Kategorien Pantomime, Malen und Umschreiben gibt es bei dieser Activity Ausgabe wie in der TV-Show die Extreme-Runden. Hier wird das Erklären durch äußere Umstände erschwert. Das sind z.b.: Während des Zeichnens einen Zungenbrecher vortragen, auf einem Bein stehend pantomimisch einen Begriff darstellen oder während des Erklärens eine Rechenaufgabe lösen!

Der erste Darsteller der ersten Mannschaft hebt die oberste Karte vom Stapel ab. Es gibt Karten mit Begriffen zum Zeichnen und zur pantomimischen Darstellung. Es sind möglichst viele der 3 Begriffe innerhalb einer Minute so zu vermitteln, dass das Team sie erkennt. Ist es eine Extrem-Aufgabe, so wird auf der Karte erklärt, wie die Aufgabe zu vermitteln ist. Für alle Aufgaben gilt ein Zeitlimit von 1 Minute. Für jeden erratenen Begriff gibt es einen Punkt. Bei den Extrem-Aufgaben werden zwei Punkte vergeben. Sobald eine Mannschaft 40 Punkte gewonnen hat, beginnt das Finale. Je ein Spieler jeder Mannschaften muss nun raten. Alle übrigen Spieler erklären abwechselnd die Begriffe. Wer einen Begriff als erster errät, erhält einen Punkt. Dies geht so lange, bis alle darstellenden Spieler alle drei Begriffe ihrer Karte vermittelt haben. Die Mannschaft mit den meisten Punkten gewinnt.

Siehe auch unter: