Titel:

Spekulatius

Verlag:

Wi-Jo-Ka-Pre / Ravensburger

Best-Nr.: 200 000
Erscheinungsjahr: 2000
Altersvorgabe: ab 9 Jahre
Spielerzahl: 3 bis 11
Auszeichnungen: keine bekannt

WENN DU DAS RISIKO LIEBST...

Mit Spekulatius werden Sie nicht nur schöne Abende erleben. Mit dem Kauf dieses Spiels unterstütren Sie die evangelische Jugendarbeit in Ostfriesland.

Lange Abende, schummrige Atmosphäre, ein Blick auf die Mitspieler. Jetzt nur nicht nervös werden! Lässig zieht Kalle an seiner Zigarre. Noch ein Stich, dann hat er gewonnen. Aber er hat die Rechnung ohne den Joker gemacht...

Doch selbst wenn Kalle diese Runde nicht gewinnen sollte, ist alles noch offen. Bei Spekulatius wird der Erfolg nicht dem Zufall überlassen, denn durch geschicktes Spekulieren - wie der Name des Spiels schon sagt-, Taktieren und ein bisschen Glück, werden Sie bei diesem aufregenden Kartenspiel jede Menge Spannung und Spaß haben.

Jeder Mitspieler erhält seine Spielkarten und spekuliert, wie viele Stiche er in dieser Runde bekommen wird. Nachdem alle Spekulationen notiert sind, kann das Spiel beginnen. Jeder legt seine Karten der Reihe nach ab und versucht, die spekulierte Anzahl seiner Stiche zu bekommen. Wer am besten spekuliert hat, bekommt die meisten Punkte. In der nächsten Runde beginnt das Spekulieren von vorne. Wer am Ende des Spiels die meisten Punkte erreicht hat, ist der Gewinner.